Operation Onymous: weltweiter Schlag gegen Deepweb-Drogenmärkte (Update)

BitcoinBlog.de - das Blog für Bitcoin und andere virtuelle Währungen

Der Krieg gegen die Drogen hat den Cyberspace erreicht: FBI und Europol haben gestern in einer konzertierten Aktion sechs Deepweb-Drogenmärkte geschlossen. Der bekannteste darunter ist Silk Road 2, dessen Betreiber festgenommen wurde. Mehrere Dealer, die auf den Märkten Drogen verkauft hatten, wurden ebenfalls verhaftet. Wie genau es den Behörden gelungen ist, die Köpfe und Server hinter den Märkten aufzuspüren, ist noch nicht ganz klar. Klar ist hingegen, dass für die Schwarzmärkte raue Zeiten anbrechen. Die Washington Post schreibt, die Operation Onymous habe die Welt zu einem gefährlicheren Ort gemacht.

View original post 842 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s